Stadtbibliothek Stuttgart

Die Stadtbibliothek in Stuttgart am Mailänder Platz ist ein zu Recht beliebtes Fotomotiv. Also wollte auch ich mein Glück versuchen und ein paar schöne Bilder machen.

Drei der Bilder habe ich anschließend auf meinem flickr-Account veröffentlicht und eines der Bilder hat es auf die flickr „Explore“-Seite geschafft. Das Resultat sieht man unten. Für mich ist das mit weitem Abstand ein persönlicher Bestwert, was Klickzahlen und Feedback („Likes“) angeht.

Ein solches Feedback war zwar weder Ziel des Accounts noch des Bilds, die Freude ist aber umso größer!

Bildschirmfoto-2015-03-28Link zum Foto auf flickr mit weiteren Informationen zum Bild

USA-Fotos

So langsam neigt sich mein USA-Aufenthalt dem Ende entgegen. Ich habe viele Fotos gemacht, von denen ich einige in flickr und in diesem Blog veröffentlicht habe.

Auch wenn ich wieder in Deutschland sein werde, werde ich in den kommenden Tagen und Wochen immer mal wieder Bilder aus Chicago und Washington einstellen. Es lohnt sich also bereits deswegen, hin und wieder einen Blick auf meine flickr-Seite und die USA-Alben zu werfen.

Chicago Chinatown

Ein paar Eindrücke eines Besuchs in der Chinatown von Chicago am 02.08.2014 bei herrlichem Sommerwetter

Die Chinatown von Chicago befindet sich im südlichen Chicago im Bereich der Cermak und die Wentworth Avenue.

Sie ist ein typisches Beispiel einer amerikanischen Chinatown. Die Chinatown von Chicago ist die zweitälteste Siedlung von Chinesen in Amerika. Im Jahr 2.000 lebten hier über 68.000 Chinesen.

Kreuzpolarisation

Ein kleiner Versuch zum Thema „Kreuzpolarisation“:

Kreuzpolarisation, 135 mm, 30 Sekunden, f/20

Motiv: Plastikbesteck auf einem iPad mit weißem Hintergrund

Kreuzpolarisation, 135 mm, 30 Sekunden, f/20

Kamera: Canon EOS 60D, EF-S 18-135 mm f/3.5-5.6 IS, Polfilter (zirkular), Makro-Zwischenring (31 mm), Stativ, Fernauslöser

Software: Lightroom 4.4

 

Heureka!

Es ist geschafft. Mein Foto-Blog ist online.

Ich bin selbst gespannt, wie er sich entwickeln wird. Die meisten Funktionen funktionieren im Großen und Ganzen und die ersten Inhalte habe ich in den Blog hochgeladen. Es kann also losgehen.

Primär werde ich im Blog ausgewählte Bilder aus meinem flickr-Account und auch ab und an Bilder aus Instagram veröffentlichen. Darüber hinaus werde ich hier auch einige Bilder einstellen, die ich auf keiner der genannten Plattformen veröffentliche und die ein oder andere Anmerkungen zu den Bildern machen.